Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

 

 "Alles, was wir für Harmonie und Gleichgewicht imLeben brauchen, liegt in uns - wir brauchen es nur zu erkennen."

 Mary Burmeister

 

Ganzheitliche Naturheiltherapie

In der Naturheilpraxis geht der Therapeut immer auf die Anliegen und die Ganzheitlichkeit des Patienten ein. Naturheiltherapeuten trennen nicht zwischen Körper, Seele und Geist, heute und früher, Mensch und Umwelt, sondern verstehen alles als ein hochkomplexes, vernetztes System von Physis und Energie, das von unserem Bewusstsein gesteuert wird. Es geht auch um das Verstehen der kosmischen Gesetzmäßigkeiten, in die wir Menschen und die gesamte Natur eingebettet sind und deren Wirkung auf unser individuelles Leben. Aus diesem Verständnis erwächst die Philosophie, dass der Mensch behandelt wird und nicht die Krankheit bzw. das Symptom.   

 

Lebensenergie

In fast allen Kulturen gibt es Vorstellungen von einer universellen Lebensenergie (Prana, Chi, Ki etc.), die in bestimmten Mustern und Bahnen durch den Körper fließt. Wenn sie ungehindert fließen kann, sind wir geistig, seelisch und körperlich ausgewogen. Es ist jene Energie, die unsere Organe versorgt, unser Herz zum Schlagen bringt, alle Körperfunktionen regelt, praktisch jede Zelle belebt. Jene Energie, die uns fühlen lässt, Lebenseinstellungen prägt, in Beziehung zu anderen Menschen  wirkt, uns lieben lässt und uns Vertrauen und Trost schenkt. Es ist auch jene Energie, die unsere Denkweise prägt, unseren Geist ausmacht, uns Kraft und Macht schenkt, unsere Spiritualität weckt. Es ist diese Energie, die uns auch alle verbindet, Raum und Zeit überwindet, uns jederzeit zur Verfügung steht und uns mit dem Schöpfer - der göttlichen Quelle - verbindet. Die Schöpferkraft, die Mensch, Natur und Kosmos beseelt. 

In unserem Körper fließt diese Lebensenergie und belebt und beseelt uns somit. Sie gibt uns Kraft und Energie, unser Leben auf die von uns gewünschte Weise zu leben. Der Fluss der Lebensenergie kann jedoch aufgrund verschiedenster Lebensweisen und Gewohnheiten beeinträchtigt werden, denen meist unbewusste Muster zugrunde liegen. So kann unsere Denkweise, körperlicher und emotionaler Stress, Verletzungen, schlechte Ernährung, Stress am Arbeitsplatz, zuwenig auf sich selbst und seine Gefühle achten und vieles mehr den Energiefluss beeinflussen und Blockaden verursachen.

Durch die Harmonisierung unserer Körperenergien können Blockaden sowie Spannungen gelöst und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Das bedeutet, dass wir nicht Sklave unserer Lebensumstände sein müssen, sondern dass wir Meister sind und unser Leben selbst gestalten können. Durch die Bereitschaft an uns selbst zu arbeiten, unsere Schattenseiten wahrzunehmen, uns selbst zu erkennen und anzunehmen und die Verantwortung für unser Leben zu übernehmen, werden wir befähigt, über unsere persönlichen Probleme hinauszuschauen und den größeren Zusammenhang zu erkennen, in den wir eingebettet sind. Dadurch erscheinen uns die Unannehmlichkeiten des Alltags weniger dramatisch und wir entdecken Leichtigkeit und Freude in uns. Anstatt uns immer nur darauf zu konzentrieren, was in unserem Leben gerade nicht funktioniert, beginnen wir die vielen kleinen Dinge wahrzunehmen, die positiv sind.